Anzeigen



› Aktuelles  

Mit Russischen Doppelerfolg begann der Weltcup der Naturbahnrodler in Umhausen

13.01.2007:
Christian Schatz und Gerhard Mühlbacher rodeln beim Heimweltcup wieder aufs Stockerl.

Zwei Russische Paarungen waren beim Naturbahn Weltcup im Tiroler Ötztal voran. Mit Platz drei konnte das Kärntner-Salzburger Gespann Christian Schatz und Gerhard Mühlbacher bereits zum zweiten mal aufs Stockerl fahren. Die Russischen Paarungen waren heute immens stark zeigt sich Gerhard Mühlbacher mit Rang drei dennoch sehr zufrieden. Nicht berauschend war der fünfte Platz durch Reinhard Beer und Herbert Kögl (OÖ/Tirol) Die Trainingszweiten erwischten offensichtlich irgend einen Schmutz in der Bahn und beschädigten Ihre Schiene.


Der Doppelsitzerbewerb wurde auch nur in einem einzigen Wertungslauf entschieden. Keine glückliche Entscheidung der Jury, denn heute früh war die Bahn wieder in besten Zustand, nachdem die Trainingsläufe am Donnerstag Abend bei 6° Plus und sehr weicher Bahn gefahren wurden. Das dritte rot weiß rote Gespann Martin Maierhofer und Sigi Truppe aus Kärnten, hatten sich eben in diesem Trainingslauf am Donnerstag in der internen Qualifikation gegen die Gebrüder Schopf aus der Steiermark durchgesetzt. Andreas Schopf war ja nach einer Zahnoperation einige Tage im Krankenhaus und geschwächt nach Umhausen gekommen.

Trotz der hohen Temperaturen der letzten Tage war die Bahn in besten Zustand lobten die meisten Funktionäre. Leider ist aber außerhalb der Bahn kein Schnee dadurch gibt es immer wieder auch kleinere Verschmutzungen in der Bahn. Dies hatte heute offensichtlich ein besseres abschneiden der Sieger des ersten Weltcupbewerb Beer-Kögl verhindert.

Ergebnis 2. Weltcupbewerb in Umhausen Doppelsitzer
1. EGEROV Aleksandr / POPOV Petr Russland 1.23.47
2. PORSCNEV Pawel / LAZAREV Ivan Russland 1.23.63
3. SCHATZ Christian / MÜHLBACHER Gerhard AUT 1.23.84
4. PSENNER Martin / HOFER Johannes Italien 1.24.17
5. BEER Reinhard / KÖGL Herbert AUT 1.24.25
6. AIMOV Denis / MOLVISTOV Roman Russland 1.24.76
7. LASCZAK Andrzej / WANICZEK Damian Polen 1.24.79
8. MAYERHOFER Martin / TRUPPE Sigi AUT 1.24.95
9. WEISS Thomas / LEITER Andreas ITA 1.25.84
10.KIRSPEL Björn / WICHAN Christian GER 1. 26.54

Cup Zwischenstand:
1. Porschnev / Lazarev RUS 170
2. Beer / Kögl AUT 155
3. Egerov / Popov RUS 146
4. Schatz / Mühlbacher AUT 140
5. Lasczak / Waniczek POL 101
6 Alimov / Molvistov RUS 100
7. Weiss / Leiter ITA 99
8. Maierhofer / Truppe AUT 84

Beer-Kögl in Umhausen auf dem 5. Platz
Schatz-Mühlbacher auf Platz3
Die Sieger

Wagner Nikolaus
ÖRV Pressestelle Ntb
0650/4546146
www.rodel-austria.at

Anzeigen



weitere Infos: