Anzeigen



› Aktuelles  

Österreichischer Doppelsieg beim Weltcup im Ötztal.

03.02.2007:
Große Freude herrschte bei den Österreichischen Doppelsitzern beim Heimweltcup im Tiroler Ötztal in Umhausen. Zwei Rot weiß rote Gespanne vorne.

Während in Innsbruck Igls die Kunstbahnrodler um WM Medaillen kämpfen, haben sich im Tiroler Ötztal wieder die Naturbahnrodler eingefunden um das eingeschobene Rennen, es ist ja der Heimweltcup in Hüttau (Sbg) und in Krynica in Polen ausgefallen, nachzuholen. Der SV Umhausen der ja bereits im Jänner einen Weltcup durchgeführt hat, stellte wieder eine optimale Strecke für die rund 60 Athleten aus 14 Nationen zur Verfügung. Für die Doppelsitzer die am heutigen Samstag zwei Trainingsläufe und zwei Rennläufe absolvierten ist das Rennen bereits gelaufen.


Den Heimvorteil im wahrsten Sinne des Wortes nutzen, konnten die rot weiß roten Paarungen Christian Schatz und Gerhard Mühlbacher (Ktn/Sbg) sowie Reinhard Beer und Herbert - Kögl (OÖ/Sbg). Schwer geschlagen wurden die führenden im Doppelsitzer Weltcup Porschnev-Lazarev aus Russland. Sie belegten heute Rang sechs hinter dem besten Deutschen Gespann Kirspel/Wichan. Jetzt ist auch der Gesamtweltcup wieder völlig offen. Die Russen führen nun nur mehr 7 Punkte vor Beer/Kögl und 18 Punkte vor Schatz-Mühlbacher in der Weltcupwertung. Die Steirischen Schopf Brothers landeten auf den 7. Endrang

1. Porschnev Pavel / Lazarev Ivan RUS 297
2. Beer Reinhard / Kögel Herbert AUT 290
3. Schatz Christian / Mühlbacher Gerhard 279
weitere Österreicher
12. Mayerhofer / Truppe AUT 84
13. Schopf / Schopf AUT 82


Beer-Kögl jubeln ueber Rang 2
Schatz-Mühlbacher freuen sich mit Koordinator Schneebauer
Siegerbild Doppelsitzer
Die Rennergebnisse als PDF


Copyright by Wagner ÖRV Pressestelle
A-2650 PAYERBACH
Schulgasse 4
Tel. 0650/4546146
Fax 02666/53812
e-Mail: presse.naturbahn@drei.at
www.rodel-austria.at

Anzeigen



weitere Infos: