Anzeigen



› Rodel-Profis  

Austrian Rollenrodelcup am Traunsee.

17.09.2007:
3. und 4. Bewerb des Austrian Rollenrodelcups im Bezirk Gmunden in Oberösterreich vor 4000 begeisterten Zusehern war Werbung pur für den Rollenrodelsport

Sensationelle Erfolg der Steirer beim 4. Sommercupbewerb in Gmunden. Scheikl bereits zum vierten Sieg in Serie, bei den Damen gewinnt erstmals Christina Götschl aus Obdach.

Werbung für den Sommerrodelsport gab es im Stadtzentrum von Gmunden am Sonntag den 16. September. Rund 90 Athleten aller Altersklassen aus 4 Nationen boten rasanten Rennrodelsport der direkt mit dem Ziel vor dem Traunsee endete. Nahezu 4000 Zuseher erlebten das Cityrace bei herrlichem Wetter mitten in der Bezirksstadt. Während im Herrenbewerb der Steirer Michael Scheikl bereits zum Seriensieger mutierte konnte im Damenbewerb heute erstmals seine Landsfrau die junge Obdacherin Christina Götschl zu Ihrer ersten Tagesbestzeit rasen. Sie verwies die Lokalmatadorin Tina Unterberger auf Rang zwei, dritte wurde die führende im Sommercup Anna Braun. Ihre Schwester Martina nach dem ersten Lauf überraschend in Führung landete auf Rang vier. Die Österreichische Meisterin Marlies Wagner verhaute den ersten Lauf und konnte mit Bestzeit im zweiten nur mehr sechste werden.


Der scheinbar unbezwingbare Michael Scheikl konnte im Einsitzer mit über zwei Sekunden Vorsprung den Slowenen Vizjak Bostjan in die Schranken weisen, dritter wurde wieder ein Steirer, Schopf Christian aus Obdach. Im Doppelsitzer holte er mit Tina Unterberger den Sieg vor den Steirischen Brüdern Christian und Andreas Schopf. Dritte wurden die Schweizer Albert Steffen und Manfred Schluchter.

In der Austrian Rollenrodelcup Gesamtwertung führt Scheikl nun uneinholbar vor dem Niederösterreicher Philipp Wagner und dem Slowenen Bostjan Vizjak. Im Damenbewerb liegt die Tirolerin Anna Braun vor der NÖ Rodlerin Marlies Wagner voran. Die heutige Überraschungssiegerin Christina Götschl liegt nun bereits auf Rang drei.

Das Rennen am Vortag in St. Konrad war wegen einiger Regenschauer und danach auftrocknender Bahn im Herrenbewerb nochmals neu gestartet worden.Eine fragwürdige Entscheidung der Rennleitung da dies im Reglement nur bei einsetzenden Regen vorgesehen ist. Die Sieger beim Rennen in St. Konrad waren Anna Braun und Michael Scheikl. Im Doppel waren Christian und Andreas Schopf siegreich.

Götschl Christina Sensationssiegerin in Gmunden
Scheikl Michael auch in Gmunden unschlagbar
Unterberger Tina bei den Heimrennen
Viele Zuseher in Gmunden
Die Ergebnislisten:
Cup-Ergebnisliste nach Sortiergruppen
Rennen Gesamtergebnisliste nach Sortiergruppen


Copyright by Wagner ÖRV Pressestelle
A-2650 PAYERBACH
Schulgasse 4
Tel. 0650/4546146
Fax 02666/53812
e-Mail: presse.naturbahn@drei.at
www.rodel-austria.at

Anzeigen



weitere Infos: