Anzeigen



› Aktuelles  

Tiroler Meisterschaften

29.12.2009:
INNSBRUCK: Einen Tag nach den Österreichischen Meisterschaften wurden im Olympiaeiskanal von IGLS auch die Tiroler Meisterschaft durchgeführt. Da die gesamte Nationalmannschat aus Tirol stammt war das Teilnehmerfeld identisch.

Auch die Ergebnisse waren fast die selben. Bei den Herren setzte sich Reinhard Egger vor Daniel Pfister durch. Dritter wurde Wolfgang Kindl. Für eine positive Überraschung sorgte David Gleirscher, Sohn des ehemaligen Weltklasserodlers Gerhard Gleirscher, der mit 14 Jahren auf den ausgezeichneten sechsten Platz fuhr und mit diesem Ergebnis schon an die WM Tür, für die im Jänner stattfinden Junioren WM, anklopfte.

Die Schiegl-Cousins siegen im Doppelsitzer-Bewerb
(Foto: Flatscher)

Andreas und Wolfgang Linger rodeln auf den 2.Platz
(Foto: Flatscher)


Bei den Damen war es das gleiche Ergebnis wie am Vortag. Nina Reithmayer siegte vor Veronika Halder und Mona Wabnigg.

Bei den Doppelsitzern siegten die abermals die Schiegls, die über Weihnachten wieder erstarkt sein dürften, vor den Linger Brüdern und Penz/Fischler.

Das Nationalteam bricht heute nach Königssee auf, wo am kommenden Wochenende der Weltcup fortgesetzt wird.

Im Innsbruckereiskanal geht es mit den Nachwuchs Meisterschaften weiter die am 31.12.2009 abgeschlossen werden.

Ab 04.01.2010 ist dann die Nachwuchselite im Rennrodeln in IGLS zur Internationalen Trainingswoche, die als Vorbereitung zur Junioren WM Ende Jänner in Innsbruck gilt.

(Pressemitteilung)
Philipp Trattner
ÖRV Presse
www.rodel-austria.at

Anzeigen



weitere Infos: