Anzeigen



› Rodel-Profis  

Linger-Linger (Wolfgang und Andreas)

Wolfgang und Andreas Linger, die sympatischen Brüder aus Absam, starteten Ihre ersten Versuche 1992 auf der Kunsteisbahn in Igls und gewannen 1997/98 den ersten Juniorenweltcup im Doppelsitzer. Seit 2001/02 sind die Beiden im A-Kader und belegten auch gleich den 3.Platz in Lake Placid.

2001/2002:
- 8. Platz bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City
2002/2003:
- Österreichischer Meister 2003
- WM Bronze (Mannschaft) 2003
- Weltmeister 2003
- 4. Platz im Gesamtweltcup
2003/2004
- 3. Platz bei der EM 2004 (Mannschaft)
- 3. Platz bei der EM 2004
- 4. Platz im Gesamtweltcup
2004/2005:
- 3. Platz im Gesamtweltcup
2006:
Am 15.02.2006 siegen die Linger´s bei der Olympiade in Turin. Das ist für Österreich die zweite Olympia-Doppelsitzer-Goldmedaille seit Josef Feistmantl/Manfred Stengl 1964 und insgesamt das vierte Olympia-Gold für den Österreichischen Rodelsport.


Wolfgang Linger

Wolfgang Linger

Geboren: am 04.11.1982 in Hall in Tirol / Austria
Sternzeichen: Skorpion
Familienstand: ledig
Größe: 177 cm
Gewicht: 70 kg
Beruf: Zeitsoldat HLSZ
Hobbies: Mountainbiken, Schifahren, Berggehen
Musik: Metallica, Creed, STS
Ausbildung:
- Matura
- Sportborg Innsbruck
- 2003 Prüfung zum Rodellehrwart
- 2004 Ausbildung zum allgemeinen Trainer
- derzeit im Heeresleistungsportzentrum Innsbruck


Andreas Linger

Andreas Linger

Geboren: am 31.05.1981 in Hall in Tirol / Austria
Sternzeichen: Zwilling
Familienstand: ledig
Größe: 184 cm
Gewicht: 81 kg
Beruf: Zeitsoldat HLSZ
Hobbies: Schifahren, Fussball
Musik: Linkin Park, Limp Bizkit, oder einfach Radio
Ausbildung:
- Matura
- Sportborg Innsbruck
- 2003 Prüfung zum Rodellehrwart
- 2004 Ausbildung zum allgemeinen Trainer
- derzeit im Heeresleistungsportzentrum Innsbruck

Anzeigen



weitere Infos: